Im god clams casino

im god clams casino

I'm God Songtext von Clams Casino mit Lyrics, deutscher Übersetzung, Musik- Videos und Liedtexten kostenlos auf joebrigart.se via MySpace, woraus die Zusammenarbeit für Lil Bs "I'm God" erwächst. Die Kritik feiert das abwechslungsreiche Album und motiviert Clams Casino zur. Clams Casino - I'm God. Song. Kaufen: Digital auf Clams Casino Discographie / Fan werden. CHARTS; SONGS; ALBEN; DVDs; BESTENLISTE. Singles. Die besten Songs der letzten zwei Wochen…. Auch die weltweite Beatnerd-Blase hat schnell erkannt, welch enormes Talent in dem schüchternen Mittzwanziger schlummert. Ich war einfach nur froh, dass ein Rapper wie er meine Beats mochte und etwas damit anfangen konnte. Aber wenn nicht, dann kann ich immer noch als Physiotherapeut arbeiten. Wann hast du selbst gespürt, dass deine Karriere an Fahrt aufnimmt? Ich schicke den Künstlern, die ich kenne, meine Beats, und wenn sie etwas finden, dann nehmen sie darauf auf und schicken mir das Ergebnis zurück. Innerhalb von zwei Jahren hat sich alles komplett geändert.

Im god clams casino -

Glücklicherweise ging es mit der Musik richtig ab, als ich gerade mit der Schule fertig wurde. Das bedeutet aber auch, dass du noch nicht von der Musik leben kannst. Wie gesagt, ich hatte das Tape nur für die Fans hochgestellt, die meine Songs mit Lil B und Soulja Boy kannten, aber sie ohne die Lyrics hören wollten. Mein Name ist Clams Casino. Aber wenn nicht, dann kann ich immer noch als Physiotherapeut arbeiten. Die letzten Jahre bin ich zur Schule gegangen und habe Beats in meiner Freizeit gemacht. Save my name, email, and website in slots games kajot browser for the next time I comment. Ich https://slotrunners.com/what-to-choose-poker-or-online-casino.138/ nicht mal Weed. Hat Lil B dich für deine Beats bezahlt? Wann hast du selbst gespürt, dass deine Karriere an Fahrt aufnimmt? im god clams casino Ein paar Ideen ausprobieren und dann einer davon folgen, die funktioniert — das ist mein Arbeitsprozess, einfach gesagt. Am Anfang habe ich an alle Rapper, die ich gut finde, meine Beats geschickt, und fast nie eine Antwort bekommen. Ja, bislang ist jede Kollaboration über E-Mail gelaufen. Ich muss allein sein, wirklich in Gedanken versinken und einfach nur arbeiten. Trotzdem mag ich es immer noch am liebsten, HipHop-Beats für Rapper zu produzieren. Anders wäre es kaum möglich, dass ihr in Deutschland meine Musik kennt. Redman — Tear It Up prod. Das Teil hat einfach ein Eigenleben angenommen. Wenn man es zu sehr will, dann passiert gar nichts. Ich hatte keine Sekunde an die Presse oder die Medien gedacht. Ich möchte das allerdings bald ändern und mal ein paar echte Sessions mit Künstlern machen. Ich habe keine Ahnung.

Tags: No tags

0 Responses